Quantcast
Channel: blog.atwork.at
Viewing all articles
Browse latest Browse all 1118

Office 365 DNS Checks

0
0

Office 365 wird ständig verbessert. In jeder Ecke tut sich etwas und viele kleine Verbesserungen bemerkt man erst, wenn man direkt mit der Nase drauf gestoßen wird. Mir ist heute zum Beispiel in der DNS Domain Verwaltung eine kleine aber feine Verbesserung aufgefallen.

Bisher konnte man beim einbinden seiner Custom Domains einen Domainzweck festlegen. Es gibt hier zur Auswahl Exchange, Lync, Sharepoint. Danach werden einem die dafür notwendigen DNS Einträge angezeigt. Oft ist es aber so, das man gewisse Records noch nicht, oder generell gar nicht eintragen will. Ein Beispiel ist der Autodiscover oder MX Eintrag. Dieser kann manchmal nicht einfach sofort geändert werden, in einem Hybrid Umfeld muss Autodiscover sogar On-Premises bleiben. Trotzdem beschwert sich die DNS Verwaltung mit einem unschönen "Possible Service issues" Fehler.

image

klickt man dann auf Fix Issues kriegt man die schöne Liste an DNS Einträgen die zu setzen wären und auch genau welcher Eintrag nicht stimmt.

image

In meinem Fall kann ich aber Autodiscover nicht umlegen und bin daher eigentlich frustriert. Jetzt hat sich da rechts ein kleines Hackerl eingeschlichen. "Don't check this domain for incorrect DNS Records." Hey cool - Einfach Hackerl setzen und schon ist der Fehler in der Domainüberprüfung weg.

image

Einziger Pferdefuß ist, dass man damit auch wirkliche Fehler die eventuell bei DNS Zonen Änderungen passieren, versteckt.

image

Falls so etwas vermutet wird, einfach in der Liste der Domains auf find and fix issues klicken und das Hackerl wieder rausnehmen. Dann wird auch sofort wieder überprüft welche Records korrekt oder falsch sind.

LG Christoph


Viewing all articles
Browse latest Browse all 1118

Latest Images